Logo / Link Büchereizentrale Logo / Link Stadt Niebüll

Stadtbücherei Niebüll

Büchereizentrale Stadt Niebüll

Veranstaltungen für Kinder

FLC















Der FerienLeseClub (FLC) ist ein Leseförderprojekt, das während der Sommerferien in den schleswig-holsteinischen Bibliotheken stattfindet. Der FLC motiviert die Schüler*innen zum Lesen und belohnt sie für jedes geschaffte Buch.

Freude am Lesen und an den Inhalten der Bücher ist die wichtigste Motivation auf dem Weg zu einer gut entwickelten Lesefähigkeit. Genau hier setzt der FLC an. Er bringt Schüler*innen in den Ferien in die Bibliotheken und schafft damit gesunde Lesegewohnheiten. So vertiefen die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen eine der wichtigsten Basis-Qualifikationen für ihre berufliche Zukunft.

2009 haben die Büchereizentrale Schleswig-Holstein und die NORDMETALL-Stiftung den ersten FLC durchgeführt.
Die Schirmherrschaft hat das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein übernommen.


So funktioniert's:

Schüler*innen melden sich vor den Ferien in der Bibliothek zum FerienLeseClub an, z. B. im Rahmen einer FLC-Klassenführung

In den Ferien lesen sie Bücher aus der Bibliothek - nach eigenem Interesse ausgewählt

Schüler*innen ab der 5. Klasse werden bei der Rückgabe der Bücher vom Bibliothekspersonal zum Inhalt befragt, die Titel im Lese-Logbuch eingetragen und die Lektüre bestätigt

Nach den Ferien bekommen alle Schüler*innen, die erfolgreich am FLC teilgenommen haben, eine Urkunde für ihre Leseleistung

Diese Urkunden können Lehrkräften vorgezeigt werden, um die erfolgreiche Teilnahme am FLC im nächsten Zeugnis eintragen zu lassen

Der FLC-Junior steht Grundschüler*innen offenen. Diese können zu jedem gelesenen Buch ein Bild malen, das in der FLC-Logbuch-Mappe gesammelt und dokumentiert wird.

Anmeldung in der Stadtbücherei Niebüll ab 27.06.2022.

Abgabe der Logbücher in der Stadtbücherei Niebüll bis zum 19.08.2022.


Um die Lesefreude auch nach der freien Zeit zu fördern, kann der FLC in den Unterricht einfließen. Dies geschieht beispielsweise durch Buchvorstellungen, Autor*innenporträts oder Klassenführungen in der Bücherei. Anregungen finden sich in der Lehrerbroschüre.

Die Lehrkräfte können das außerschulische Engagement belohnen, indem sie das Zertifikat im nächsten Zeugnis, z.B. im Feld Bemerkung, eintragen. Dieses Vorgehen ist mit den bisherigen Zeugniseinträgen gut vereinbar und wird vom Bildungsministerium empfohlen.

Die Urkunde:


Grundschüler*innen erhalten eine Junior-Urkunde für ihre Leseleistung in den Ferien schon ab dem ersten gelesenen Buch.

Die Urkunden für Schüler*innen ab der 5. Klasse werden je nach Leseleistung in Gold, Silber oder Bronze vergeben:

Bronze: 1-2 gelesene Bücher

Silber: 3-6 gelesene Bücher

Gold: ab 7 gelesenen Büchern

Durch die Staffelung haben auch Schüler*innen, deren Lesefähigkeit noch nicht so stark entwickelt ist, die Möglichkeit, am FLC teilzunehmen. Die gezielte Unterstützung leseferner Gruppen ist den Partner*innen des FLC ein besonderes Anliegen.


Mehrsprachiges Vorlesen





















Online Lesungen
mit Wolfgang Welter

Wolfgang Welter

Auch wenn unsere wöchentliche Vorlesestunde der Lesewelle leider erst einmal ausfällt, muss kein Kind auf Geschichten verzichten. Der Schauspieler Wolfgang Welter hat viel Schönes zum Hören für Kinder bei YouTube online gestellt, das sich dort jeder von zu Hause aus anhören und ansehen kann.

Schaut doch einmal auf seinem Youtube-Kanal rein. Viel Spaß! https://www.youtube.com/channel/UC9NXm5-PR5y35KTlhTc9X8Q

Wolfgang Welter ist in der Region schon vielen Erwachsenen durch seine Lesungen bekannt, aber auch deutschlandweit steht er regelmäßig auf der Theaterbühne.

Mehr über Wolfgang Welter gibt es hier:

www.wolfgangwelter.de





























Die Lesewelle findet zur Zeit coronabedingt leider nicht statt.


Toniebox - der neue Hörspaß

Niebüll


Arndt Prenzel



Tonies - jetzt neu in der Stadtbücherei Niebüll
Jetzt testen: Anett Petersen präsentiert den neuen Hörspaß für Kinder.
Foto: Arndt Prenzel

Schluss mit zerkratzten Hörspiel-CDs und abgewickelte Kassetten - ein neuer Hörspaß hält in immer mehr Kinderzimmern Einzug, ein digitales Audiosystem, das nicht nur schick aussieht, sondern das Hören im wahrsten Sinne des Wortes zum Kinderspiel macht. Die Rede ist von der Toniebox und den dazugehörenden Tonies. Die Toniebox ist ein Würfel, ähnlich einem Lautsprecher, auf dem sich mit Hilfe von Tonies und der Tonie-Cloud Geschichten, Lieder und Texte aufspielen und abspielen lassen. Nach dem Set-up des Geräts kann es auch schon losgehen. Dazu stellt man auf die Box einen Tonie, eine Figur, die in der Regel der Hauptfigur der Geschichte nachempfunden wurde. Die Tonies sind mit einen Chip versehen und sobald die Figur das erste Mal auf die Toniebox gestellt wird, wird der Hörinhalt aus der Tonie-Cloud auf die Box heruntergeladen. Danach ist die Geschichte dauerhaft offline verfügbar und kann jederzeit abgespielt werden. Durch die einfache Bedienung, kippen, klapsen oder drücken der Box, können bereits die Kleinsten mit diesem Audiosystem umgehen. Die Stadtbücherei Niebüll besitzt jetzt auch eine Toniebox und verschiedene Tonies. Wer also diese Box einmal ausprobieren möchte, kann dies in der Bücherei gerne tun. Es warten z.B. die Geschichten vom Grüffelo, Bibi & Tina, Wickie und Der kleine Drache Kokosnuss auf kleine und große Entdecker. Der Bestand der Stadtbücherei Niebüll wird jetzt mit weiteren Tonies ausgestattet, die dann auch ausgeliehen werden können


« zurück Symbol: Seitenanfang zum Seitenanfang


zuletzt aktualisiert am 16.06.2022 | webmaster | © 2005 Stadtbücherei Niebüll